Hauptinhalt

Interview mit Kursleiter Ralf Mengwasser, Gefahrgutexperte

Bitte stellen Sie sich kurz vor.

Mein Name ist Ralf Mengwasser und bin seit 15 Jahren in der Swiss TS und leite dort den Bereich Expertise Services Umweltsicherheit. Wir beraten unsere Kunden zu den Themen:

  • Versand und Transport von Gefahrgut auf der Strasse, der Bahn, mit dem Schiff und per Flugzeug
  • dem sicheren Umgang mit Gefahrstoffen
  • der korrekten Lagerung von Gefahrstoffen
  • der vorgeschriebenen Entsorgung von Sonderabfällen 

Darüber hinaus erstellen wir Sicherheitsdatenblätter und üben Mandate als externe Gefahrgutbeauftragte aus.
 
Als Ausgleich zum beruflichen Engagement fahre ich gerne Töff in den Ferien auch mal in die ferne Welt. Seit Jahren engagiere ich mich bei der Theatergesellschaft Beinwil am See, wo wir derzeit in der Vorbereitung unserer nächsten Produktion, dem Weissen Rössl am Wolfgangsee, tätig sind.

Was ist Ihr persönlicher Bezug zum Thema Gefahrgut?

Aufgrund meiner damaligen Tätigkeit in der Chemie hatte ich Mitte der 90-Jahre erste Berührungspunkte mit den Gefahrgut-Transportvorschriften. 1999 wurde ich als einer der ersten in der Schweiz zum Gefahrgutbeauftragten von der GeFaSuisse ausgebildet. 2002 habe ich dann bei der Swiss TS mit dem Aufbau der oben beschriebenen Dienstleistungen begonnen. Aufgrund der langjährigen Tätigkeit und des persönlichen Netzwerkes profitieren heute unsere Kunden von einem umfangreichen Theorie- und Praxiswissen, welches für die Anwendung der komplexen und sich regelmässig ändernden Vorschriften von Vorteil ist.

In welchen Kursen sind Sie tätig, welches sind die Schwerpunkte?

Die Kurse der Swiss TS Akademie in den Gebieten Gefahrgut, Gefahrstoff und Abfallrecht sind praxisorientiert zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden. Besonderen Wert legen wir neben der Vermittlung von Wissen auf einen abwechselungsreichen, interaktiven und didaktisch modernen Seminaraufbau, welcher eine grosse Zufriedenheit bei den Teilnehmenden auslöst. Der Einbezug von Fallbeispielen der Kunden nimmt einen hohen Stellenwert bei den durchgeführten Seminaren ein.

Viele Teilnehmenden kommen daher gerne wieder zu weiterführenden Seminaren. Auf Wunsch werden alle Seminare massgeschneidert auch In-House bei den Kunden durchgeführt. 

Was beinhaltet Ihr Dienstleistungsportfolio im Bereich Gefahrgut nebst den Seminaren?

Neben den Seminaren bei der Swiss TS Akademie führen wir zahlreiche Seminare bei den Kunden vor Ort und bei Verbänden durch. Der Gefahrguttag Schweiz, der in diesem Jahr bereits zum 19. Mal stattfindet, ist eine der grossen Plattformen der Gefahrgutbranche unseres Landes. Jährlich treffen sich dort Gefahrgutverantwortliche, Behördenvertreter der Kantone und des Bundes zum Wissensaustausch sowie zum Networking. In diesem Jahr findet die Tagung zum ersten Mal 'On Tour' statt, und erlaubt einen bisher einmaligen Blick in die Historie der Gefahrgutvorschriften sowie erlebter Praxis bei Chemiewehrschule Zofingen. 

Sowohl unsere langjährigen als auch neuen Kunden schätzen unsere Beratungen zu den Gefahrgutvorschriften auf allen Verkehrsträgern, unseren Online Gefahrgut-Shop wie auch den dreimal im Jahr erscheinenden Newsletter "Gefahrgut und Gefahrstoff" der Swiss TS.