Hauptinhalt

Erweiterung West 2017

Ihr Kompetenzzentrum für technische Sicherheit und Risikomanagement baut aus.
•    1 Auditorium
•    7 Seminarräume
•    100 Büroplätze

Die Seminartätigkeiten von SVTI, Swiss TS, Swissi und IWT sollen ausgebaut und unter dem Dach «SVTI Akademie» zusammen­gefasst werden. Das bestehende Gebäude des SVTI (Schwei­zerischer Verein für technische Inspektionen) in Wallisellen aus dem Jahr 1998 soll mit den dafür notwendigen Räumen erwei­tert und um zusätzliche Büroflächen ergänzt werden.

Die neuen Räume folgen den Gestaltungsprinzipien des bestehenden Gebäudes und bilden mit ihm ein stimmiges Ganzes. Die grosszügigen Glasflächen stehen für die Trans­parenz, zu der sich der SVTI als Verein verpflichtet sieht. Das neue Attikageschoss mit dem weit auskragenden Flugdach setzt einen markanten Orientierungspunkt am Bahnhof und am neuen Platz. Als Vermittler zwischen dem grossen Gebäude und dem ankommenden Besucher wirken das zweigeschossige Foyer und der plastisch gestaltete Eingang.

KONTAKT

Phyllis Studerus

Telefon +41 44 877 61 42
E-Mail phyllis.studerus@svti.ch

Nachhaltigkeit

Geheizt und gekühlt wird mit zwei Luft-Wasser-Wärmepumpen. Die Zuluft wird über die (tief im Erdreich liegenden) unterirdischen Parking-Geschosse den Wärmepumpen zuge¬führt. Dadurch wird sie natürlich vorgewärmt, was die Effizienz der Anlage steigert. Die Wärmeverteilung erfolgt mittels Deckenstrahlplatten. Hochreflektierende Lamellen dienen als Sonnenschutz. Eine zweite Glashaut schützt sie vor Wind, Regen und Schmutz. Die Räume werden nicht überhitzt, der Kühlbedarf wird gesenkt – wobei die ausreichende Versorgung mit Tageslicht gewährleistet ist. Für alle Fassaden kommt Weissglas zum Einsatz. Es verhindert, dass sich das Tageslichtspektrum farblich übermässig verändert. Alle Einbauten in den Geschossen ausser den Steigzonen erfolgen im Montagebau und lassen sich jederzeit anpassen.

Bericht im Televista zum Projekt Erweiterung West


Weiterführende Informationen

Dokumente und Unterlagen

Video zum Projekt