Hauptinhalt

Kurzinterview mit Peter Gardo, Fachexperte für Spielplatzsicherheit/Freizeitanlagen des Swiss Safety Centers

Was assoziieren Sie mit dem Begriff Sicherheit?

Es ist ein Ausdruck für Freiheit und hohe Lebensqualität. Auch wenn Freiheit und Sicherheit in einem Spannungsfeld sind, ermöglicht mir die Sicherheit mich freier zu fühlen und auch freier zu entscheiden. Nur wer sich sicher fühlt, kann sich entfalten und weiterentwickeln. Dies gilt sowohl für das Individuum, für Unternehmen wie auch für unsere Gemeinschaft. 

 

Was bedeutet Sicherheit in Ihrem beruflichen Alltag?

Als Arbeitnehmer wünsche ich mir einen wirtschaftlich und für meine Gesundheit sicheren Arbeitsplatz. Es ist aber auch an mir, meinen Beitrag dazu zu leisten. Sei das durch das Einhalten der Sicherheitsvorgaben seitens des Unternehmens oder sei es dabei, bei der operativen Prüfung von Freizeitanlagen die nötige Sorgfalt walten zu lassen.
 

Welchen Beitrag zur Sicherheit leisten Sie mit Ihrer Tätigkeit?

Als Fachexperte Freizeitanlagen überprüfe ich Kinderspielplätze auf das Einhalten der gültigen Sicherheitsnorm. Ein guter Spielplatz hilft bei der physischen und psychischen Entwicklung eines Kindes. Einerseits soll er sicher, anderseits aber auch spannend sein und Herausforderungen für die Kinder bereithalten. Meine Aufgabe besteht auch darin, die Betreiber von Freizeitanlagen dazu zu motivieren die Sicherheitsstandards auch im Betrieb hochzuhalten.