Hauptinhalt

Kurzinterview mit Marcel Büchner, Leiter Inspektion Brandschutz des Swiss Safety Centers

Was assoziieren Sie mit dem Begriff Sicherheit?

Wir haben das Privileg in einem sicheren Staat zu leben. Sicherheit als Begriff ist für mich sehr vielschichtig und jeder von uns empfindet, je nach Wahrnehmung, gemachten Erfahrungen und der aktuellen Lebenssituation die "Sicherheit" wie auch ein Risiko anders. Wer sich sicher fühlt, ist bereit für Veränderungen und auch Neues im Leben zu erfahren. Nutzen wir unsere "Sicherheit". Sie ist ein zerbrechliches Gut und es gilt, Sie zu behüten und zu pflegen wie eine Freundschaft fürs Leben.
 

Was bedeutet Sicherheit in Ihrem beruflichen Alltag?

Ein Arbeitgeber der verlässlich ist und wo die Möglichkeit besteht sich in ein gutes Team einzubringen. Erfolgreich miteinander die Kunden zufrieden zu stellen und auch neue Dienstleistungen entwickeln zu können. Diese Möglichkeit nehme ich beim Swiss Safety Center wahr. Ich finde es bereichernd und sinnstiftend, in einer Firma zu arbeiten, wo das Thema Sicherheit zentral ist.
 

Welchen Beitrag zur Sicherheit leisten Sie mit Ihrer Tätigkeit?

Meine Funktion ist die Führung eines Inspektionsteams im Brandschutz, welches dafür sorgt, dass technische Sicherheitssysteme so funktionieren, wie sie dies gemäss Auslegung und Konzept tun sollen. Dies schätzen in der Regel alle Menschen, die auf die sichere Funktion dieser Gewerke im «Ernstfall» zählen. Darum ist es unsere Aufgabe im Sinne der sicheren Sache jeweils genau hin zu schauen!