Hauptinhalt

Kurzinterview mit Dr. Elisabetta Carrea, Bereichsleiterin Expertise Services des Swiss Safety Centers

Was assoziieren Sie mit dem Begriff Sicherheit?

Sobald man den Begriff «Sicherheit» hört, spitzt man die Ohren und die Emotionen sind geweckt. In einer zunehmend unsicheren Welt steigen die emotionale Komponente und das Gewicht, das mit dem Wort Sicherheit assoziiert ist, an. Gewisse Risiken mindern zu können und unter Kontrolle zu haben, hilft uns, dass wir uns alle wohler auf dieser Welt fühlen.

Für technische Risiken im Bereich Brandschutz, Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Security streben wir daher ein hohes Sicherheitsniveau an, damit unsere Kunden sich wohler fühlen und ruhig schlafen können.
 

Was bedeutet Sicherheit in Ihrem beruflichen Alltag?

Die Themen der technischen Sicherheit sind unser sogenanntes «daily bread». Damit wir diese Sicherheit unseren Kunden vermitteln können, müssen wir sie selber Tag für Tag aktiv anstreben und bewusst leben.
 

Welchen Beitrag zur Sicherheit leisten Sie mit Ihrer Tätigkeit?

Als Leiterin des Bereichs Expertise Services trage ich letztlich die Gesamtverantwortung für unsere Dienstleistungen. Eine meiner Prioritäten ist sicherzustellen, dass unsere Spezialisten über die richtige Kompetenz und über die notwendigen Werkzeuge verfügen, die sie benötigen, um unseren Kunden immer am besten dienen zu können.